Am Naturpark Schönbuch

Kochen mit Liebe zur Region

Seit 50 Jahren ist das Gärtle mit der Region Schönbuch verwachsen und die Küche wird nun bereits in der dritten Generation der Familie Luz betrieben. Christian und Johannes Luz, die Enkel des Malers und Restaurantgründers, haben Kochen und Bewirtung nicht nur zum Beruf, sondern zu ihrer Leidenschaft gemacht. Christian, der Koch, und Johannes, der angehende Restaurantfachmann, bringen Erfahrung aus mehreren Sternerestaurants ein. Frische, Qualität und die Freude an der Kunst des Handwerks verbinden bewahrenswerte Küchentradition und moderne Gastronomie zu einem Genusserlebnis, das in der Region seinesgleichen sucht.

Frische und Qualität

Die Gärtle-Küche lebt von frischen, sorgfältig ausgewählten Zutaten. Wir kennen unsere Lieferanten persönlich und legen ethische wie auch ökologische Maßstäbe an die Produktion der Lebensmittel und die Haltung der Tiere an. Unser Fleisch kommt von natürlich ernährten, möglichst artgerecht gehaltenen Tieren, und in der Wildsaison haben wir gute Kontakte zu einheimischen Jägern, die es uns ermöglichen, beste Schönbuchqualität auf den Teller zu bringen. Die zugrundeliegende Philosophie unterstützt den Erhalt des naturorientierten, traditionellen Handwerks und bietet Ihnen als unser Gast ein kulinarisches Erlebnis im Einklang mit positiven Werten.

Wertschätzung, die man schmeckt und sieht

Die Wertschätzung der Natur und unserer Nahrungsmittel verpflichtet uns zu einer sorgfältigen Zubereitung, die bei allen unseren Gerichten zum Ausdruck kommt.

Deshalb engagieren wir uns auch bei der Initiative „Schmeck den Süden“ und bei den Schönbuch-Köchen. Wertige Produkte, Handwerk auf Top-Niveau und ein einmaliges Ambiente lassen Ihren Besuch im Gärtle zu einem sinnlichen Erlebnis werden, das Authentizität, Naturnähe, Kunstgenuss und Gaumenfreuden vereint. Das Gärtle ist übrigens auch im aktuellen Michelin-Restaurantführer gelistet.

Genießen Sie die Zeit bei uns – vor, beim und nach dem Essen!

Freundlichkeit und Profession

Service heißt für uns, Ihren Aufenthalt angenehm zu machen. Wir bedienen Sie freundlich, unkompliziert und zuvorkommend. Schließlich sind Sie unsere Gäste und wir möchten, dass Sie sich im Gärtle willkommen fühlen – ganz gleich, ob Sie als Hochzeitsgäste bei uns feiern oder als Wanderer vom Schönbuchausflug eine erholsame Einkehr suchen.

Wir geben unser Bestes und sind stets offen für Ihre Wünsche. Sprechen Sie uns einfach an.

Öffnungszeiten für  „à la carte“-Gäste (ab 1.11.):

Mittwoch –  Donnerstag: 18.00 – 21.30 Uhr
Freitag – Samstag: 11.30 – 22.30 Uhr, Sonn-/Feiertage: 11.30 – 21.00 Uhr,

Warme Küche: bis 21.00 Uhr, Sonn-/Feiertage: bis 20.00 Uhr

Freitag – Sonntag zwischen 14.00 – 18.00 Uhr nur kleine warme Speisen

Anschrift:

Restaurant „Im Gärtle“, Bebenhauser Str. 44
72119 Ammerbuch-Entringen
Tel. 07073/6435
restaurant@imgaertle.de